Meine Frau Maryanne - Ch. 3

376Report
Meine Frau Maryanne - Ch. 3

Maryanne und ich, und manchmal auch mit unserem Freund John, fuhren Woche für Woche mit unserem Spiel „Maryanne trägt ihr sexy Outfit und wir besuchen eine lokale Bar“ fort. Eigentlich hielten wir uns von Bars fern, die zu nah an unserem Zuhause waren und in denen wir auf einen meiner Kollegen treffen könnten. Ich weiß nicht, wie ich Menschen, mit denen ich zusammengearbeitet habe, begegnen könnte, wenn sie unser kleines Geheimnis entdecken. Ich bin sicher, wenn wir davon erfahren würden, würde sich die Nachricht am gesamten Arbeitsplatz verbreiten und jede mögliche Zukunft, die ich mit dem Unternehmen hatte, wäre vorbei.

Allerdings hatten wir keine Pläne für Silvester, John war über die Feiertage nach Hause gefahren, und als Don, einer meiner Arbeitskollegen, fragte, ob wir an diesem Abend etwas mit seiner Frau und ihm unternehmen wollten, stimmte ich zu. Keine Chance, sich mit einem anderen Paar, das wir kaum kannten, schlecht zu benehmen. .

Don war zu einer kleinen Party bei seinem Cousin eingeladen und wir sollten ihn dort treffen. Als Maryanne und ich ankamen, stellten uns Don und Sheila den anderen Gästen vor, und dann standen wir herum und unterhielten uns bis Mitternacht. Die langweiligste Party, an der ich je teilgenommen habe. Don schlug vor, dass wir so schnell wie möglich verschwinden, und wenn wir wollten, könnten wir dann zum Haus eines Freundes folgen, wo der Freund und seine Frau eine Party für Jungs aus ihrer Studentenverbindung auf dem College veranstalteten. Fünf Minuten nach Mitternacht machten wir uns auf den Weg.

Wir kamen beim Haus des Freundes an und wurden ihm und seiner Frau vorgestellt. Es waren noch zwei andere Paare da, zusammen mit fünf oder sechs Singles. Alle hatten ziemlich viel getrunken und waren in richtiger Partylaune. Wir vier machten gleich mit und bald spielten wir Partyspiele. Scharade war eines der Spiele; erinnere dich nicht an die anderen.

An einer Stelle schlug unser Gastgeber vor, dass die Mädchen „das Spiel mit verbundenen Augen“ spielen sollten. Jeder außer Maryanne schien zu wissen, was das Spiel war. Sheila und eine der anderen Frauen erklärten sich bereit zu spielen und Maryanne ging mit, ohne zu wissen, was los war. Zumindest glaube ich nicht, dass sie es getan hat. Sie war ein wenig angetrunken, aber nicht betrunken. Sie war viel besser in Form als ich.

Jedem der drei Mädchen wurden die Augen mit einem dunklen Schal verbunden. Die Gastgeberin war verantwortlich und erklärte die Regeln. Jedes Mädchen sollte der Reihe nach ein Kleidungsstück ausziehen und dies so lange tun, bis sie den „Geheimartikel“ entfernt hat. Dann war diese Person aus dem Spiel und die restlichen Spieler machten weiter. Ich saß da ​​und sah dem Spiel zu. Sheila hatte ein paar Kleidungsstücke ausgezogen, als sie den Schal abzog, was natürlich der Geheimartikel war. Maryanne und das andere Mädchen fuhren fort. Als sie beide ihre Slips und Unterwäsche angezogen hatten, rief das andere Mädchen auf, dass es aufhörte. Ich denke, an diesem Punkt hätte das Spiel enden sollen, aber die Jungs fingen an, Maryanne zu bitten, ihren Zettel zu entfernen. Nach kurzem Zögern zog sie es aus und ließ es auf den Boden fallen. Einige Zeit dort drinnen gingen Don, seine Frau und das andere Paar, da ich mich nicht erinnern kann, sie danach gesehen zu haben.

Als ihr Slip ausgezogen wurde, fingen die Jungs an zu jubeln und zu schreien, dass sie ihren BH ausziehen solle. „Zeig uns deine Titten“, rief ein Typ, und die anderen stimmten mit ein. Ich war inzwischen irgendwie benommen und ich fühlte, wie mich ein paar Arme aus meinem Stuhl zogen und aus dem Zimmer führten. Als ich das Zimmer verließ, hörte ich jemanden rufen „Ihr Mann sagt, es ist in Ordnung“.

Sie ließen mich auf eine Couch fallen, die Gastgeberin mit ihrem Arm um meine Schultern sagte mir, ich solle mich ausruhen und entspannen. Ich konnte aus dem Nebenzimmer Jubel hören, als ihr BH ausgezogen wurde, und dann weitere Gesänge von "mehr, mehr" und "Lass uns deine Muschi sehen". Bald wichen diese Gesänge Jubel und Klatschen. Ich glaube, ich bin an diesem Punkt ohnmächtig geworden

Ich erinnere mich, dass ein paar Mal jemand, ein Typ, hereinkam und mir sagte, dass es meiner Frau gut gehe und ich mir keine Sorgen machen solle, alles sei in Ordnung. Ich bin ein und ausgegangen, ich weiß nicht wie lange, habe eine Weile geschlafen. Irgendwann halfen mir Maryanne und jemand anderes in unser Auto, und Maryanne fuhr uns nach Hause. Die Sonne ging gerade am Neujahrstag auf, als wir aus dem Auto stiegen.

Ich kann mich nicht erinnern, ins Bett gegangen zu sein, aber ich erinnere mich, dass ich am späten Nachmittag mit Maryanne zusammengerollt an meiner Seite aufgewacht bin. Nachdem wir uns frisch gemacht hatten, gingen wir wieder ins Bett. Sie legte ihren Kopf an meine Brust und begann zu sagen, dass es ihr so ​​leid tue, sie sei so ein böses Mädchen usw. usw. und fing sogar an, ein wenig zu weinen. Wir hatten Szenen wie diese durchgemacht, bevor wir heirateten, und ich wusste, dass meine Aufgabe darin bestand, ihr zu sagen, dass ich sie liebte, dass nichts davon ihre Schuld war, dass es der Alkohol war, die Bösen oder was auch immer sie hören wollte und ich wollte glauben. So konnten wir uns küssen und uns sagen, wie sehr wir sie liebten und uns dann leidenschaftlich lieben. Ich glaube, wir hatten auch unsere eigenen Spiele.

Wir aßen spät zu Abend und gingen dann wieder ins Bett. Jetzt fühlte sie sich wieder sexy und gab zu, dass das, was sie tat (ich hatte immer noch keine Details), schrecklich ungezogen war und dass sie sich so schämte, aber es hätte ein bisschen Spaß gemacht, vielleicht sogar mehr als nur ein bisschen , vielleicht liebte sie es und würde sie es jemals wieder tun? Naja, vielleicht hat es ja wirklich viel Spaß gemacht. Sie liebte es, sich wie eine Hure zu fühlen.

Was hatte sie also wirklich getan, während ich ohnmächtig war? Spreizen Sie die Beine für vier Kerle: Ihr erster Gangbang überhaupt. Nein, sie wurde nicht gezwungen; sie waren sehr nett zu ihr und sie war glücklich, ihnen entgegenzukommen. Und vielleicht ist sie sogar bereit, es wieder zu tun. An diesem Punkt war ich bereit, sie wieder zu ficken, aber sie sagte, dass sie immer noch ein bisschen wund sei und drückte meinen Kopf zwischen ihre Beine, damit ich sie küssen und lecken konnte. Ich kam sehr bald auf die Laken, leckte aber weiter, da ich einfach nicht aufhören konnte, ihre sexy, gut gefickte Fotze zu verehren. Ich glaube, ich war und bin immer noch total süchtig nach ihrer Sexiness.

Genug für jetzt. Wird fortgesetzt in Meine Frau Maryanne - Ch. 4

Ähnliche Geschichten

Lindsays schmutzige Geheimnisse

Ohhhh! Ohhh! Ohhh! Lindsay ist immer im Himmel, wenn sie ihren liebsten langen Glasdildo mit der Wirbelkante um ihn herum hat, der in ihre enge kleine rosa Muschi ein- und ausgeht. Sie kommt jeden Tag nach Hause und braucht sie sofort nach einem langen Arbeitstag. Ihr Chef Mr. Franklin treibt sie jeden Tag in den Wahnsinn, wo sie nach Hause kommt, und treibt diesen Dildo rein, stöhnt seinen Namen und wünscht sich, es wäre sein Schwanz und sein Schreibtisch, anstatt dieser Dildo und dieses Kissen. Sie liebt es, ihren kleinen Kitzler zu reiben, wenn sie daran denkt, wie er sie auf...

7 Ansichten

Likes 0

Eddie, die Mutter seines Freundes & Betty

June Cleaver war Mutter von zwei gut erzogenen jungen Männern, dem 20-jährigen Waldo und dem 19-jährigen Theo. Sie war eine typische amerikanische Vorstadthausfrau, die ihren Ehemann Ward liebte und mit ihm seit über 32 Jahren verheiratet war. Die 53-jährige June hatte 40 dd Brüste, einen runden, fetten Hintern und sie war kurvig. Mit 5 Fuß 9 war sie ein großer Schluck Wasser und das ist der Grund, warum der junge Eddie Haskell sich nach der Mutter seines besten Freundes sehnte. Der 20-jährige Eddie hatte vor kurzem Hypnose entdeckt und fand heraus, dass er wirklich gut darin war. Also hatte er es...

46 Ansichten

Likes 0

Übergangsritus

Übergangsritus Kapitel 1 Die Beine von Jimmy Smiths Schwester wurden über jede seiner Schultern geworfen, als er hart in ihren engen Tunnel stieß. Als er nach unten schaute, konnte er den weißen Schaum sehen, der seinen Schwanz bedeckte, und das weiche, flaumige Braun ihres Schamhaars. Die Luft füllte sich mit den matschigen Geräuschen seines Schwanzes, der ihre saftige, nasse Muschi hämmerte. Ihre kleinen Brüste flogen hin und her. Ihr schulterlanges braunes Haar umgab ihr schwitzendes Gesicht. Ihre Augen ruhten auf seinen, ihr Mund öffnete sich und ein leises, wimmerndes Geräusch drang daraus hervor. Ihre vollen Hüften stießen rhythmisch nach oben und...

324 Ansichten

Likes 0

Die Gäste

Wir führten das B&B seit ein paar Jahren – wir hatten nur den Dachboden vermietet, der ziemlich in sich geschlossen war. Es brachte ein wenig zusätzliches Geld ein. Bevor wir anfingen, war ich absolut dagegen, aber als die Gäste sagten, dass sie kommen würden, gewöhnte ich mich daran und begann, es ein wenig zu genießen. Eine echte Mischung von Menschen. Manchmal fiel mir einer ins Auge und ich fantasierte oft davon, dass sie im Raum über unserem Schlafzimmer oder einem anderen sexuellen Abenteuer fickten. Dieses Wochenende hatten wir ein Paar aus Holland. Frau und Kinder waren verreist, also flog ich alleine...

271 Ansichten

Likes 0

Das sexy Treffen

Du sitzt an einer Hotelbar und trägst ein schönes blaues Make-up und eine schöne braune langhaarige Perücke und weißt, dass du einen Korb mit einem schwarzen Rüschenhöschen unter deinem Kleid trägst, du fühlst dich wie ein sexy Strapsgürtel, der einige seidig weiche Netzstrümpfe hält während Sie Ihr Kleid glätten, während Sie es sich auf Ihrem hohen Barhocker aus Leder bequem machen. Du bemerkst mich auf der anderen Seite der Bar, du lächelst, ich lächle zurück und bitte den Barkeeper, dir einen Drink mit einer Schlüsselkarte zu Zimmer 6969 zu schicken, mit einer Notiz, die besagt, dass du deinen sexy versauten Arsch...

139 Ansichten

Likes 0

Saugen und Schlucken_(1)

Ich hatte schon lange daran gedacht, wie würde es sich anfühlen, einen Kerl abzublasen? Wie würde es sich anfühlen, wenn ein echter Schwanz in meinen Arsch rutscht? Ich bin 39 und verheiratet und hatte dieses Jucken noch nie richtig gekratzt. Sicher, meine Frau hat Strap-Ons benutzt, aber es fühlte sich nie richtig an. Ich musste es herausfinden, also fing ich an, nach lokalen Treffen für Männer zu recherchieren. Irgendwann fand ich einen Bi-Neugierigen, der in der Nähe lebte. Aus Datenschutzgründen nennen wir ihn David. David war ein durchschnittlich aussehender Mann, genau wie ich, wir haben ein paar Wochen online hin und...

374 Ansichten

Likes 0

Der Besucher

Der Besucher Ich arbeite in einem netten Restaurant in der Nähe von Mt. Rainer in WA. Wegen der Landschaft kommen viele Touristen in die Stadt, daher bin ich es gewohnt, Menschen aus der ganzen Welt zu treffen. Ich bin eher schüchtern, aber wenn ich bei der Arbeit bin, muss ich aufgeschlossen und freundlich sein. Manchmal ist es wirklich mühsam, freundlich zu einigen Besuchern von außerhalb der Stadt zu sein, die hierher kommen, um zu essen. Aber gestern war es anders. Ein großer, älterer Herr kam zu einem späten Abendessen ins Restaurant. Er war alleine und der ruhige Typ, hatte aber ein...

308 Ansichten

Likes 0

Meister weiß immer: Teil Zwei

Der zweite Teil meiner Serie Master Always Knows. Bitte lesen Sie zuerst Der Meister weiß immer: Teil Eins, damit Sie verstehen, was vor sich geht. Danke fürs Lesen. ~~~~~~~~~~~~~~~ Katy fiel es schwer aufzuwachen. Ihre Augenlider waren schwer. Sie konnte sie einfach nicht heben. Aber ihr war eiskalt. Wo war ihre Decke? Und sie sehnte sich nach einem Glas Wasser, seine Kehle war so trocken. Sie versuchte, einen Arm zu bewegen, aber er bewegte sich nicht. War es an Ort und Stelle angekettet? Ihre Augen flogen auf. Das war nicht ihre Wohnung. Es war ein Betonraum, den sie noch nie zuvor...

79 Ansichten

Likes 0

CRAIGSLISTE SEX

Dies ist meine erste Geschichte, also sagt mir, was ich das nächste Mal besser machen sollte!! Dies ist auch eine wahre Geschichte, ich hoffe es gefällt euch!! Als ich 18 war, war ich sehr viel im Schrank. Niemand in meiner Schule wusste, dass ich bisexuell bin und dass ich den ganzen Tag Tagträume und Fantasien davon hatte, einen Schwanz in meinem Mund zu haben. Bevor ich Ihnen von der Geschichte erzähle, möchte ich Ihnen ein wenig über mich erzählen. Ich bin 18 5'7 140 und in athletischer Form, wenn man bedenkt, dass ich gerungen habe; aber das ist eine Geschichte für...

378 Ansichten

Likes 0

Mein Verstand war in deiner Liebe eingefroren

Kapitel 1: Es war das schlimmste Glück, das sie bisher gehabt hatten. Ein ungewöhnlicher Schneesturm hatte sie in ihrem letzten Safehouse gestrandet und sie hatten ihren Linienflug außer Landes verpasst. Red hatte sich mit Dembe in Verbindung gesetzt, um ihm mitzuteilen, dass sie es nicht zum Flugplatz schaffen würden, wo sein Privatjet in Bereitschaft war und darauf wartete, sie nach Übersee zu entführen. Die Verzögerung würde sie zweifellos einige Unannehmlichkeiten kosten: Red hatte gehofft, inzwischen wieder mit Dembe vereint zu sein, Lizzies Nerven brannten an den Rändern, und als Krönung war Heiligabend. Er hatte diese Nacht für sie ganz anders geplant...

373 Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.