Bitch and Dicking: Zickiger Spaß am Strand

1.1KReport
Bitch and Dicking: Zickiger Spaß am Strand

Der Strand ist warm, brillant funkelnd und schillernd und wunderschön. Ich liebe und verehre es, hier mit meinem wunderschönen, gutaussehenden Ehemann Jace Dicking zu sein. Er sitzt genau hier vor mir und wirft und schießt seinen Blick auf diese träge und mühelose Weise direkt nach oben, die es ihm erlaubt und erlaubt, sich zu entspannen und sich auf eine beeindruckende und hinreißende Weise im strahlenden Sonnenlicht zu räkeln, die ich nicht anders kann, als nur zu staunen bei. Mein süßer, unschuldiger, exquisiter Jace! Er trägt und zieht eine schöne blaue Hose an und hat seine wundervolle und gut gestaltete Brust entblößt und gelegt, damit ich meine hungernden und juckenden Augen daran weiden kann. Einfach gesagt, er sieht alle ausschließlich lecker und lecker aus. Wenn er Nahrung wäre, hätte ich genau in diesem Moment und sofort damit begonnen, ihn zu verschlingen und zu essen. Ganz gewiss!

"Was denkst du in deinem schlauen kleinen Kopf, meine liebste Schlampe?" Fragt er mich zunächst schüchtern und etwas schüchtern. Ich schaue und starre ihn direkt an. Er schaut mich auch an und gafft direkt zurück. Seine Lieblichkeit und milde süße Unschuld ... sie gewinnt und schmilzt mein Herz heillos. Ich nähere mich ihm und fange dann an, sanft und sanft sein entzückendes und allzu schönes Gesicht und seine Wangen zu streicheln und zu streicheln. Seine Wangen fühlen sich fast genauso an wie sein Gesäß – sie sind wunderbar und angenehm weich und matschig und sexuell erregend und anziehend, was noch mehr ist. Ich glaube, ich spüre für den Bruchteil einer Sekunde, wie meine sehr aufgeregte und begeisterte Vagina einen fröhlichen und fröhlichen Tanz vollführt. Fast sicher!

Das ist, was ich trage: Höschen, die meine Vagina und meinen Hintern viel zu fest und fest umarmen und umarmen, und einen rosa und hell aussehenden BH, der meine mittelgroßen Brüste festhält und entschlossen in ihrer Position und schönen Form hält. Ich trage buchstäblich nichts an meinen Füßen darunter, genau wie Jace hier bei mir. Und meine Füße und Knie selbst sind mit nichts anderem nassem, spritzigem und feuchtem Strandsand bedeckt und verschmiert. Ich fühle mich so wunderbar und umwerfend schön in diesem immensen Sonnenlicht. Dies ist ein wunderbarer und herrlicher Tag, den ich mir nicht entgehen lassen sollte, ohne mich ein bisschen zu genießen oder mich selbst ein bisschen zu verwöhnen.

"Sie wollen wissen, was ich denke, Dicking, nicht wahr?" frage ich ihn sanft und ruhig. Meine Augen flackern und blitzen auf von dem fast blendenden Sonnenlicht, das direkt von oben auf mich einströmt und überflutet. Ich hole sofort meine dunkle Sonnenbrille und ziehe sie dann über meine schmerzenden und tränenden Augen. Zumindest fühlt sich das viel besser und passender an. Ich frage mich , wie es genau ist , wie ich mit dieser dunklen Brille und meinem rosa BH und Höschen aussehe . Ich liebe es, hier am Strand zu sein, fast immer und auch uneinheitlich!

Jace runzelt die Stirn und sieht mich traurig an. Dann sagt er zu mir: „Okay, es interessiert mich nicht mehr, zu wissen, worüber du gerade nachdenkst. Ich möchte, dass du bitte diese eine Sache für mich tust, Schatz. Verweigere es mir bitte nicht.“

Stattdessen runzele ich die Stirn und ziehe meine Brauen zusammen. Ich überlege und grübele leise darüber nach, was er mir genau mitteilen und unumstößlich machen will. Vielleicht bittet er mich, hier an diesem Strand Sex mit ihm zu haben. Vielleicht wird er mein Höschen nach unten ziehen und schleppen, damit er meinen besorgten Anus dahinter fingern und lecken und schlagen kann. Ich kann nicht sagen, was hier was ist, aber was auch immer seine Pläne und Motive sind, es fühlt sich für mich nicht allzu befriedigend an und riecht nicht einmal allzu gut und erstrebenswert. Nein, es ist in keiner Weise verdächtig!

„Sag mir, mein einziger Dicking: Was genau möchtest du mir in Bezug auf und was auch immer das Thema angeht, das du hier privat diskutieren und ansprechen möchtest, ins Gesicht schießen?“ Auch wenn ich das selbst sage, bin ich innerlich ängstlich und unruhig und auf der anderen Seite auch ängstlich besorgt. Vielleicht ist es etwas Gutes, vielleicht ist es etwas schrecklich Schlechtes, vielleicht ist es etwas, das ich alleine bewältigen und gut bewältigen kann, vielleicht ist es etwas, das ich nicht ertragen und dem ich nicht widerstehen kann. Um ehrlich und ganz offen mit Ihnen zu sein, ich weiß nicht und verstehe nicht einmal, was hier genau was ist. Vielleicht bin ich nur paranoid und gleichgültig. Ich weiß es einfach nicht genau.

„Siehst du, Bitch, ich möchte, dass du dich schrecklich nackt ausziehst, während ich für dich singe und Gitarre spiele. Du wirst es nur zu unserem einzigen Spaß und uneingeschränkten Glück tun professionelle Pole-Tänzerin, oder sagen wir einfach, eine Nachtclub-Tänzerin zu sein. All diese sexy und atemberaubenden Bewegungen – ich möchte und erwarte, dass Sie sie für mich vorspielen. Sind Sie also in diesem Spaß-Deal von uns oder nicht , süße Schlampe?" Ich schaue und blicke ihn durch meine dunkle Brille direkt an. Sein Gesichtsausdruck und seine Haltung sind so streng und ernst. Was ich hier für ein Zeichen nehme, dass er todernst und darüber hinaus ehrlich ist. Offensichtlich! Da gibt es keine Irrtümer oder Bedenken.

Mit kühner und wagemutiger Stimme antworte ich ihm: „Es ist ein Deal abgeschlossen, Mr. Dicking. Und ich meine das ernst und mit totem Gesicht, wohlgemerkt. Ich denke, dass Jace recht hat. Wir müssen hier ein bisschen sexuell berührende Dinge tun und handeln, ob es eine schwere und starke tatsächliche sexuelle Leistung beinhaltet und berücksichtigt oder ob dies nicht der Fall ist. Ich fange an, mich vorzubereiten und bereite mich vor. Heute wird heute sein. Ich werde mich total nackt ausziehen, während ich zu Jace's Musikstück jigge und ruckele und jiving. Ich beobachte ihn, wie er seine Gitarre bekommt und festhält, und bevor er überhaupt anfängt, ein Stück Musik anzuschlagen und zu klimpern, tue ich es zuerst, indem ich klimpere und mit meinen Fingern über die Mitte meiner Beine schlage – wo mein Schatz kostbare Vagina ist – und ich halte plötzlich und abrupt inne, um ihn, Jace Dicking, die eigentliche Sache und den konzertähnlichen Kram selbst machen zu lassen.

Seine Stimme ist so süß und leicht sanft. Ich liebe und verehre es. Die Art, wie es klingelt und widerhallt und lieblich und melodiös in meine Ohren schallt, zerschmettert meine innere Traurigkeit und erfüllt mich ganz mit unaussprechlicher Freude und Fröhlichkeit. Und welches Lied um alles in der Welt singt und trällert Jace zu mir? Es ist nichts anderes als das süße und wunderbare Lied von Maino mit T-Pain, das den himmlischen Titel durch den Fluss und das Glockenspiel von „All The Above“ trägt. Ich liebe dieses Lied, und ich denke, dass ich mich splitternackt und ohne Kleidung ausziehen werde, ohne mich um irgendetwas anderes zu kümmern oder mich um irgendetwas zu kümmern, das existiert und in dieser ruhelosen Welt von uns lebt. Soweit ich weiß, sind wir an diesem Ort und zu dieser Zeit ganz allein und nur wir beide. Ich weiß nicht. Vielleicht versteckt sich irgendwo in der Nähe jemand, der uns leise und geräuschlos beobachtet, aber das ist mir völlig egal. Nein. Ich tue es einfach und kategorisch nicht:

Yo Pain, bist du bereit, yooh?
Mane, lass uns sperren und laden, ah-ha
Einfach lodern, ja, Herr, tauch auf!
Aber ich denke, wir haben einen, ja ha, los geht's

Während das Lied gesungen und besungen wird, kann ich nicht anders, als zu tanzen, zu jive und hüpfe verführerisch dazu. Ich mag das. Ich kann fühlen, wie es sich bewegt und arbeitet und eindringt und sich seinen Weg tief und tiefer und süß und lustvoll am tiefsten in meine Seele und meinen Busen bahnt. Vielleicht bin ich einfach so wahnsinnig und wahnsinnig besessen von süßer Musik und honigsüßen Melodien und gezuckerten Texten. Ich mag und schätze besonders, wie diese Songs von Anfang an beginnen. Es ist fast wie das Genre der klassischen Musik, aber während die flüchtige und vergängliche Zeit vergeht und vergeht, wird ihre wahre Natur und ihr wahres Genre offenbart und auf diese wunderbare und schöne Weise offenbart, der Sie nicht entgegenwirken oder sich davon abwenden können. Die RnB- und Hip-Hop-Stücke und -Komponenten sowie Rap werden eingeführt und auf diese großartige und verführerische Weise eingebracht, die Sie bis zum Ende unbewusst in das energische, aber verführerische Tanzen verführt und einfesselt. Um ehrlich und offen zu sein, kann ich zu diesem Lied tanzen und jubeln, solange Zeit und Realität es mir erlauben und es mir erlauben, dies zu tun:

Sag mir, was siehst du?
Wenn du mich ansiehst......
Was ich werden soll.........
Der Kampf ist nichts als Liebe.......
Ich bin ein Wunder, Baby
Ich weigere mich zu verlieren..................


Zuerst stecke ich meinen Finger in meinen Mund, während ich Jace direkt und direkt anschaue, und fange dann an, an meinem eigenen großen und sexuell stimulierenden Arsch dahinter zu rütteln und zu rütteln. Ich kann fühlen, wie es bei jeder leichten und stetigen Bewegung von mir rüttelt und schwankt. Während ich meinen Finger langsam und glänzend glatt lecke und lutsche, beobachte und bemerke ich, wie Jace hilflos mit seiner eigenen Zunge über seine Lippen leckt und streicht. Ich bin nicht schon nackt. Aber ich stelle mir vor und stelle mir vor, dass ich bereits nackt und in meinem herrlichen Geburtstagsanzug vor seinem Gesicht und seinen Augen bin. Ich meine: Männer und ihr allzu hochsexuelles Denken!

Jace kann nicht einfach aufhören zu spielen und rücksichtslos und doch nachdenklich und rücksichtsvoll über seine laute, ausgelassene Gitarre zu schlagen. Ich höre auch nicht auf zu tanzen und zittere und wackele unruhig kräftig mit meinem Hintern. Meine Güte! Das ist wirklich eine erstaunlich wunderbare und unterhaltsame Darbietung! Ich warf und warf meine Hintern nach links und rechts, dann nach links zurück, dann nach rechts vorwärts, dann wieder nach hinten links, dann schließlich und letztendlich nach rechts und so weiter und so weiter. Ich drehe Jace dort hinten sogar den Rücken zu, damit er meine ganze Leistung und Leistung allzu klar und schmerzlos sehen kann. Und raten Sie mal, was meine Angst in diesem ganzen Prozess ist? Dass ich furzen könnte, als würde ich gleich schweren Durchfall bekommen und ihn ganz verwirrt und ratlos und fassungslos zurücklassen. Nun, solange es all meine Kraft und Kraft erfordert, werde ich dafür sorgen und mich treu darum bemühen, zu versichern und zu garantieren, dass so etwas nicht passieren oder geschehen wird. Nein, so wird es sicher nicht sein!

Ich beuge und beuge mich ein wenig hart nach unten, damit ich mein Gesäß wunderbar schnell und sicher und gesund schütteln und schwingen kann. Jace klimpert und spielt immer noch auf seiner Gitarre, singt und summt mit einer zuckersüßen und himmlischen Stimme, die in meinen eigenen Ohren und Sinnen wie Kokain und Marihuana ist. Je lauter und harscher, aber schön zu durchdringend er seine Gitarre mit der einzigen Hilfe und dem Dienst seiner beschäftigten Finger schlägt und schlägt, desto schneller und schneller rüttele und rüttele ich meinen Arsch harmonisch hinter mir. Je süßer und ausgezeichneter er singt und trällert, desto härter und aktiver und sexyer drücke und beuge ich mich nach unten, damit er sieht, wie meine Hinterbacken wackeln und schaukeln und in genau der idealen, hervorragenden Übereinstimmung und Harmonie schwanken.

Ich kann nicht sehen, wie er das macht, aber er schafft es einfach zu schnell und unerwartet. Er schlägt und schlägt und fesselt meine runden, kurvigen und wohlgeformten und verführerisch geformten Ärsche mit seiner einzigen eigenen Hand und Handfläche, wenn ich es am wenigsten bewusst bin und es erwarte! Ich lächle und grinse leise in mich hinein und konzentriere mich dann darauf, diese schnelle und eiscremeartige Arbeit und Aufgabe von mir zu erledigen und fertig zu machen. Ich hebe meinen Fuß und mein Bein hoch, wenn er es am wenigsten erwartet, und klimpere und schlage dort unten mit meinen eigenen Fingern und meiner Hand auf meine Vagina, als würde ich eine andere Gitarre spielen, genau wie er es dort hinter mir tut.

Ich drehe und drehe mich wieder zu ihm herum und dann ziehe und ziehe ich langsam und mit sanften Bewegungen meinen pinkfarbenen BH herunter, so dass meine Brüste vor seinem Gesicht und seinen Augen entblößt und unbedeckt sind. Dann mache ich zwei Dinge gleichzeitig: Ich schüttele und schaukele und schaukele um meine eigenen Möpse und meinen großen, fetten, wohlgeformten Hintern, rühre mich schnell auf dieser Seite, dann schnell auf jener anderen und zufällig und unerwartet wieder auf dieser anderen Route und Richtung. Um ehrlich und ehrlich zu sein, es ist alles in allem zu viel Freude und Spaß und Aufregung. Ich genieße und liebe, liebe es wirklich alles so sehr. Du selbst nicht?

Mein Gesäß und meine Brüste – oder Brüste – zittern und zittern und schwingen allzu heftig und unsicher. Ich habe fast das Gefühl, sie würden direkt auf den Strandsand unter mir fallen und stürzen. Trotzdem hält mich diese unheilbare Angst und mein Schrecken nicht davon ab, so sorglos und wahnsinnig zu zappeln und zu zittern, wie es mir am liebsten ist, und mich auszuleben. Ich bin in diesem Moment wie eine verrückte Frau. Ich neige und wölbe und werfe meinen Kopf hin und her, schicke und schleudere achtlos und unaufhörlich vergnügt mein Haar in diese und dann jene Richtung. Die Art und Weise, wie ich schnell meine Kontrolle und meine Sinne insgesamt verliere, ist fast so, als wäre ein anderes Wesen und eine Kreatur aus der übernatürlichen Welt gekommen, um die Kontrolle und den Besitz von mir zu übernehmen, ganz aus dem Nichts und unerwartet. Sogar Jace selbst ist so zutiefst und schrecklich überrascht und von schrecklichem Schock erfüllt, mich in diesem entsetzlichen Zustand und in dieser erschreckenden Weise zu sehen und zu bemerken. Es ist, als hätte er nicht einmal vorausgesehen, dass ich bis zu dieser Runde und Minute durchhalte. Ich weiß es ehrlich gesagt einfach nicht.

Schließlich ziehe und ziehe ich mein Höschen weg, während ich mich sexy und verführerisch nach unten schmerze und mich nach hinten verbeuge, eine, bei der ich Jace vor mir hier dieses besondere und unbezahlbare alles zeige und zur Schau stelle, was ich besitzen und in meiner Mitte schwingen muss meiner ganz eigenen zwei und niemals drei oder ein Bein – oder sollten es Beine sein? Meine Vagina ist ein leuchtendes und hochgradig erregtes Rot, fast rosa in gewisser Weise und im Stil der Marke von Unterwäsche und Höschen, die ich genau in diesem Moment anziehe. Meine süße liebste Vagina! Der absolute Stolz und die Kraft meines weiblichen Wesens und meines ganzen Selbst. Ich weiß nicht, was wirklich mit mir passieren würde, wenn ich jemals eines frühen Morgens aufwache und feststelle, dass sie weg ist und nirgendwo aufgespürt oder aufgespürt werden kann. Nun, wenn sie an diesem Tag zufällig vermisst wird und nicht existiert und ich erfahre, dass ich absolut und schrecklich nichts zwischen meinen süßen, schönen Beinen habe, werde ich mich jede Nacht in den Schlaf weinen, bis ich es finde Ich selbst wurde begrüßt und getröstet und arbeitete schließlich in weißen und sauberen Heiligengewändern in einem sehr wohltätigen Nonnenkloster. Oder wenn ich aus dem Bett aufstehe und sofort einen erigierten Penis sehe, hole ich entweder ein Fleischermesser aus der Küche und schneide es ab und hacke es ab, so dass ich sofort verblute und im Volksmund in den 1000 grausamsten Wegen vorgestellt werde zu sterben“ zeigen. Oder ich akzeptiere und umarme sogar gerne und egoistisch meine neu entdeckte Männlichkeit und lasse mich direkt von Jace scheiden, aus Angst und Schrecken, als „schwul“ abgestempelt zu werden, und dann schleichen und wandern Sie zu einem weit entfernten Strandclub, um nach einer schönen Blondine zu suchen und zu jagen oder brünette oder rothaarige Schlampe zum Ficken und Abspritzen, wie ich Lust dazu habe. Haha! Ich scherze nur mit all dem Zeug, Leute. Nehmen Sie mein Wort nicht als Evangelium ernst, ich bitte Sie – auf meinen beiden Knien und Händen!

Ähnliche Geschichten

Meine tolle Reise nach Sydney

Dies ist meine erste Geschichte – ich habe einige gelesen, aber es ist etwas anders, sie zu schreiben, daher wäre Feedback gut. Vor allem darüber, wie sehr die Einführung den Leuten gefällt. Ich mag es ein bisschen, die Szenerie einzurichten, aber nicht so sehr, dass es ewig dauert. Ich bin mir nicht sicher, ob ich es richtig gemacht habe oder nicht. Mein Name ist Matt, ich bin 22 Jahre alt und studiere an der Universität in Adelaide. Ich habe eine Freundin namens Kate, sie ist eine kleine blonde 20-Jährige, die toll im Sack ist, aber leider mag sie mich mehr als...

599 Ansichten

Likes 0

Es liegt uns im Blut

Es ist im Blut Ich bin Urgroßvater, Großvater und Vater einer Nachkommenlinie. Du hast das Lied „I’m My Own Grandpa“ gehört? In meinem Titelsong sollte es um „Ich bin mein schlimmster Feind“ gehen. Ich bin jetzt ein alter Mann und blicke auf den genetischen Shitstorm zurück, den ich verursacht habe, und frage mich, warum meine Töchter, Enkelinnen und Urenkelinnen mich leben lassen, ohne mich zumindest zu kastrieren. Das letzte Mal, als ich wegen eines Sexualverbrechens und einer Vergewaltigung angeklagt wurde, war ich 72 Jahre alt. Das war vor drei Jahren und ich werde diese Verteidigung nie wieder nutzen können. „Sie bestreiten...

612 Ansichten

Likes 0

Kristallgrat 2

Ich bin früh aufgewacht, noch bevor die Sonne aufging. Laura hatte sich irgendwann in der Nacht umgedreht und blickte von mir weg. Ich konnte die Kälte auf meinem Gesicht spüren und in der trüben Dämmerung konnte ich erkennen, dass mein Atem so kalt war. Ich stellte meine Füße auf den kalten Boden der Hütte, warf mir den Bademantel über den Rücken und ging ins Wohnzimmer, um das Feuer wieder anzuzünden. Ein paar Scheite Anzündholz, ein zusammengeknülltes Stück Zeitungspapier und ein wenig Pusten auf die Kohlen ließen das Feuer bald brüllen und knistern. Ich ging in die Küche und stellte fest, dass...

404 Ansichten

Likes 0

3-Wege-Überraschung

Ich lag schon ein paar Stunden im Bett, als die Laken durcheinander rutschten und die Matratze sich ein wenig bewegte. Ich war so weit aufgewacht, dass ich hinüberrutschen und etwas Platz schaffen konnte, als ich spürte, wie ihre Haare auf meine nackte Schulter fielen und ihr Atem nahe an mein Ohr kam. Sie schmiegte sich an meinen Nacken, als sie sich hinter mich ins Bett legte. Ihre weiche, warme Hand begann auf meiner Schulter und streichelte einen gewundenen Pfad entlang meines Arms, um meine Brust und über meinen Bauch. Es bestand kein Zweifel daran, dass sie etwas anfangen wollte, und noch...

164 Ansichten

Likes 0

Spätabends Teil 2 & 3

Teil 2 Am Morgen nach dem Überraschungsabend mit Delia erwähnte Judy nicht, was passiert war und schien nicht daran interessiert zu sein, darüber zu sprechen. Nachdem ich gesehen hatte, wie sie Sex so unanständig genoss, hoffte und erwartete ich, dass sich unser Sexleben zum Besseren verändert hatte. Später am Morgen, nachdem sie geduscht hatte, die Kinder gegessen hatten und mit unserer Nachbarin bei einem ganztägigen Fußballturnier waren, ging ich hinter Judy in die Küche und drückte meinen harten Schwanz gegen ihren Arsch und griff herum, um ihre Titten zu streicheln. Seit ich aufgewacht war, war ich mehr als bereit, wieder zu...

1.9K Ansichten

Likes 0

AKTUALISIERUNG UND ENTSCHULDIGUNG AN DIE LESER BITTE LESEN!!

Kurzes Update: derzeit ab Donnerstag, 1. August 2013 um 7:14 Uhr möchte ich meinen Lesern mitteilen, dass ich die Kapitel 2 und 3 neu schreiben werde. Sie werden viel detaillierter und länger, es gibt auch Szenen, die wichtig sind zur Geschichte später. die kapitel sollen bis heute ende fertig sein, werden aber höchstwahrscheinlich früher erscheinen. Kapitel vier wird bald nach Worten geschrieben und auch gepostet. Ich möchte mich auch für die Qualität meiner Arbeit entschuldigen, sie hat nicht einmal meinen Standards entsprochen, da eine meiner ersten Geschichten, die ich geschrieben habe, vorausging, dass ich zu aufgeregt war, als ich anfing, Nachrichten...

1.9K Ansichten

Likes 1

Geburtstagstraum

Gute Nacht, Kinder, und nochmals vielen Dank für die tollen Geschenke. Okay, Mom... und wir können dir sagen, dass du alt wirst, da du so früh ins Bett gehst. Ich bin nicht alt, ihr Gören... Ich hatte gerade einen sehr langen Tag und ich brauche meinen Schlaf. Klar, Mama, was auch immer du sagst und deine Kinder brechen in Gelächter aus, als du das Wohnzimmer verlässt und in dein Schlafzimmer zurückgehst. Sie schließen und verriegeln die Tür hinter sich, dann ziehen Sie sich aus. Eine kurze Dusche, denkst du, und dann geht es los für den dringend benötigten Schlaf. Du lächelst...

1.8K Ansichten

Likes 0

Lindsays schmutzige Geheimnisse

Ohhhh! Ohhh! Ohhh! Lindsay ist immer im Himmel, wenn sie ihren liebsten langen Glasdildo mit der Wirbelkante um ihn herum hat, der in ihre enge kleine rosa Muschi ein- und ausgeht. Sie kommt jeden Tag nach Hause und braucht sie sofort nach einem langen Arbeitstag. Ihr Chef Mr. Franklin treibt sie jeden Tag in den Wahnsinn, wo sie nach Hause kommt, und treibt diesen Dildo rein, stöhnt seinen Namen und wünscht sich, es wäre sein Schwanz und sein Schreibtisch, anstatt dieser Dildo und dieses Kissen. Sie liebt es, ihren kleinen Kitzler zu reiben, wenn sie daran denkt, wie er sie auf...

1.4K Ansichten

Likes 0

Johns Traum wird wahr

John: John wachte gegen halb fünf morgens wieder mit einem rasenden Steifen auf. Er sah nach unten, nahm seine Hand, glitt über seine Hose und fing an, sich zu reiben. Der Grund, warum er aufwachte, war ihretwegen. Alexandria, obwohl er erst 15 und ein Neuling in der High School war, wusste er, dass er sie liebte. Alles an ihr machte ihn an; Der Geruch ihres Erdbeer-Shampoos in ihrem satten dunkelbraunen Haar, das bis knapp über ihre Schultern ging, ihre C-Cup-Brüste, ihr wunderbar straffer Arsch und ihre langen, schlanken Beine. Er erleichterte sich und wachte schließlich auf, stieg aus seinem Bett und...

1.4K Ansichten

Likes 0

Mamas Freund Dot, Folge 17

Mike, Jamies zweiter Ehemann, fuhr rückwärts aus der Einfahrt. Er lächelte und winkte, als er wegfuhr. Er und ihre beiden Söhne Brandon und John würden über das lange Feiertagswochenende weg sein. Jamie ging zurück ins Haus, etwas traurig, weil sie die nächsten paar Tage von ihrem Mann getrennt sein würde. Aber sie wusste, dass sie auf keinen Fall mit ihm zum Haus seiner Eltern gehen konnte. Also holte sie tief Luft und überzeugte sich, dass drei ehemannfreie Tage ihr Zeit geben würden, ihre Arbeit zu erledigen. Es würde ihr auch Zeit für ein dringend benötigtes Solo-Spermafest geben, während er und die...

933 Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.